Was ist meine Amazone für eine Art????

    lilo schrieb:

    Die Gefiederfärbung und die Farbe
    des Schnabels und der Füsse und Krallen zeigen eine Gelbstirnamazone der Art Surinam, der Stirnflech ist typisch. Der zur Zeit noch fast
    ganz schwarze Schnabel wird im Laufe der nächsten Jahre oben ins Hornfarbene wechseln
    Sali Lilo

    Da bin ich jetzt aber nicht gleicher Meinung wie deine Fachstelle... :NO:
    Es stimmt meiner Meinung nach das bei GSA der Schnabel und die Krallen mit dem Alter heller werden, war auch bei Luusi so.
    Aber eine reine GSA mit so einem Rabenschwarzen-Schnabel und Krallen habe ich echt noch nie gesehen.
    Daher meine Vermutung das dies von einer BSA "durchdrückt". Die haben beides ja so Rabenschwarz.
    Der Blauanteil am Kopf erklärt sich dann ja von selbst...
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Hallo Andy

    Andy schrieb:

    Aber eine reine GSA mit so einem Rabenschwarzen-Schnabel und Krallen habe ich echt noch nie gesehen.
    Gibt es schon, schau mal da. Chicco hatte bis vor etwa einem Jahr auch einen ganz schwarzen Schnabel, etwa so.
    Aber es gibt wirklich so viele Nuancen, es ist nicht einfach zu bestimmen, was genau vor einem sitzt ?(
    Lieben Gruss von
    Lilo




    "Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, es ist die Illusion wissend zu sein."
    Stephen Hawking




    Hi

    Stimmt...dann ist mein Luusi demnach ganz ein "heller"...bei ihm ist sogar die Zunge rosa und nicht schwarz.
    Was mir aber beim ersten Link auffällt...Gelbstirn, eigentlich richtig ja Gelbscheitel...ist genau genommen nicht das selbe wie eine Panamamazone...
    Es gibt bei den Gelbgrinden ja neun Rassen. Panamamazone ist eine davon...

    Ausser mein schlaues Ama-Buch lügt mich an...

    Ich versuche das dann noch zu Scanen...man sieht auf der Grafik schön die Verbreitungsgebiete.
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Hier der Scan...

    Copyright Hinweis:

    Buchtitel: Amazonen
    Verlag: Ulmer
    Autor: D. Hoppe
    ISBN: 3-8001-7189-9
    Bilder
    • IMG1.png

      28,29 kB, 1.173×850, 31 mal angesehen
    • IMG2.png

      29,42 kB, 1.173×850, 34 mal angesehen
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Andy schrieb:

    Gelbstirn, eigentlich richtig ja Gelbscheitel...ist genau genommen nicht das selbe wie eine Panamamazone...
    Jo so ist es. Also fast, die Panamaamazone ist auch eine GS. Monti hat wie Dein Luusi auch einen hellen Schnabel, helle
    Füsse und Krallen und auch eine helle Zunge ;)
    Im Buch von Hoppe sind 9 Unterarten beschrieben, im Buch "Amazonen, Arten, Unterarten, Spezielle Bedürfnisse" von Arndt/
    Reinschmidt sind es dagegen 12 und in einer anderen taxonomischen Bewertung deren 3 mit den entsprechenden Unterarten.
    Ich finde dies alles sehr unübersichtlich, jeder klassifiziert nach eigenen Merkmalen und so kommt es dann wie bei den Kakteen:
    Heute ist`s der Peter, morgen der Hans..... :SK:
    Lieben Gruss von
    Lilo




    "Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, es ist die Illusion wissend zu sein."
    Stephen Hawking