Welcher Papagei welche Voliere

    Welcher Papagei welche Voliere

    Hallo zusammen ich möchte gerne einen papageien habe mich schon über viele Arten schlau gemacht doch leider gipt es immer Probleme zumbeispiel: ich finde keinen Züchter oder der papagei eignet sich nicht für Anfänger . Was kennt ihr den für papageien für ein 13 jähriges mädchen .
    Lg maren2828 :)
    Hi Maren
    anscheinend hast du ja schon mit Vögel im allgemeinen Kenntnisse. Nun aber, Papageien sind um einiges schwerer zu halten zumal es in der Schweiz auch sehr strikte Gesetze gibt (nicht für alle Papageien, aber für einige)..
    Ich würde für den Anfang eher bei den Sittichen suchen. Auch hier gibt es "Anfänger" geeignete und/oder solche für "Fortgeschrittene"...
    Ich selbst bin begeistert von Wellis (auch für Anfänger geeignet" und Pennantsittichen resp. Adelaidsittichen. Alle drei Arten wollen aber genügend Flugfläche haben.... Die Pennants und Adelaids Baden zudem sehr gerne was auch zur "verwüstung" der Wohnung führen kann (extrem viel Spritzwasser). Da unsere Wellis nicht Baden (warum auch immer) kann ich nicht genau abschätzen wie viel Wasser die verspritzen. Die kleinen Sitzen nur beim Bad und warten bis die grossen im Wasser so richtig Planschen, dann lassen sich die kleinen gleich Duschen :D
    Generell zu einer Voliere möchte ich mal sagen: Je grösser desto besser. Bei den meisten Vögeln ist zudem wichtig das die Voliere sehr lang ist damit Sie auch ein paar Flügelschläge machen können.

    Teil uns doch mal mit was du dir so vorgestellt hast...

    Gruss

    Harry
    Mein Forum: www.vogelforum.ch
    Das Partnerforum: www.papageien-forum.ch
    Hallo Maren

    Maren2828 schrieb:

    Was kennt ihr den für papageien für ein 13 jähriges mädchen .
    Ganz ehrlich gesagt...gar keine.

    Papageien kannst du erstens nicht alleine halten , sondern mindestens zu zweit. Papageien benötigen sehr viel Zeit die du als 13 Jährige garantiert nicht aufbringen kannst. Papageien sind sehr laut, Papageien sind in der Anschaffung und dem Unterhalt sehr teuer....und und und....

    Du bist jetzt 13 und noch in der Schule. In 3 Jahren gehst du an die Kanti oder machst eine Berufslehre. Du wirst gar keine Zeit haben für Papageien weil du dich darauf konzentrieren musst. Lass das lieber...den Papageien zu lieber...
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Hallo zusammen :SI: ich weis papageien benötigen viel zeit und liebe die sie als Partner bekommen , natürlich sind sie laut den wen sie wie ein 3 jähriges Kind denken schreien die auch so :D und ich weis niemals einen papageien einzeln halten . Ich weis auch das sie Freiflug brauchen ,den würden sie täglich bekommen . Baden ist auch kein Problem ,nur Spass sollen die haben . Also bitte ich euch um Hilfe ich sag's euch den Papageien wird es gut gehen :JA:
    Ich dachte an alexandersittichr ,pflaumenkopfsittich lg maren2828
    Hallo Maren

    Ich bin auch 13 und auch ich bin auch auf der Suche nach meinen geeigneten schützlingen, gut hab ihn zwar schon gefunden (grünwangen rotschwanzsittich). Die Meinung von Andy teil ich nicht. Gut er hat recht, mit Sittichen anzufangen. Papageien musste ich auch vergessen, zumindest für 3 oder 4 jahre, bis ich einige Erfahrungen gemacht habe. Artgenossen (evt. kleingruppe) und andere Bedürfnisse sind das wichtigste.Ich bin in der Kanti und habe neben dem Lernen genug Zeit für meine Tiere!

    Lg Marvin

    Käfig um so grösser um so besser. meine haben eine aussenvoliere von 10 qm.

    Maren2828 schrieb:

    Hallo zusammen ich hab die richtigen
    Gefunden Nymphensittiche .Hab schon einen Züchter in der Nähe gefunden ,aber ich bin noch im Ausland und darum müssen sie noch ein bisschen warten . Sollte ich noch was wissen bevor die Nymphen einziehen ?

    Ja und Nein.....
    Wie steht es mit deinem Wissen rund um die Vögel? Was weisst du über die Ernährung/Haltung?
    Wie gross ist dieVoliere? Hast du schon einen Tierarzt welcher sich mit den Vögeln auskennt?

    Viele fragen die es erst abzuklähren gibt.... :JA:

    Gruss

    Harry
    Mein Forum: www.vogelforum.ch
    Das Partnerforum: www.papageien-forum.ch
    Liebe Maren,

    Zunächt mal bin ich nicht zwangsläufig Andis Meinung - es gibt durchaus 13-Jährige, die Vögel verantwortungsbewußt pflegen.

    Bitte bedenke, dass Nymphies vor allem Platz zum Fliegen brauchen - in den normalen Käfigen, die man so kaufen kann, geht das nicht, die sind meist hoch, aber zu schmal. Hochkant fliegen die Vögel aber nunmal nicht.Besser ist eine selbstgebaute, bei Nymphies geht das gut mit Holz + Draht.

    Auch Nymphies können krank werden, das wird dann schnell sehr teuer. Bitte kläre mit Deinen Eltern ab, ob sie Dir beistehen wegen der Kosten!
    LG
    Dörnte
    Hallo Maren

    Ich finde es für 2 Nyphensittiche zu kein . Wie gesagt Hubschrauber sind es keine. Auch ich habe 2 Kinder in deinem Alter. Sie haben sehr viel Schularbeit zu verrichten und ausser am Mittwoch den ganzen Tag Schule. jetzt müssen die Sittiche bis am Abend den ganzen Tag in dem engen Käfig sein bis du sie am Abend herumfliegen lässt. Ich möchte dir nicht zu nahe treten . aber findest du das ok.
    Das mit dem eigen Bau einer Voliere finde ich eine super Idee von Doernte.In einem Tag kannst du so eine Voliere mit deinen Eltern fertig stellen.

    Viel Spass beim Bauen Stefan
    In einem Tag kannst du so eine Voliere mit deinen Eltern fertig stellen

    Na ja, je nach Voliere.... Ich rechne bei meiner neuen Voliere mit einer Bauzeit von ca. 4 Tagen.... Aber da ist eh alles Spezial :D :TD:
    Also lieber etwas mehr Zeit einrechnen. Ich weiss jetzt auch nicht gerade ob Nymphis nicht auch gerne am Holz knabbern.... Wenn dem so wäre müsstest du massiveres Holz nehmen welches nicht gleich durchgebissen werden kann...

    Gruss

    Harry
    Mein Forum: www.vogelforum.ch
    Das Partnerforum: www.papageien-forum.ch