Habt ihr auch ein Aquarium...???

    Aquarium hab ich auch

    Also Aquarien hab ich derzeit 3 Stück :JU: 2x 60l und 1x 30 l.

    Ein 60er steht im Kinderzimmer und die anderen beiden im Wohnzimmer. Das 30er ist mein Babybecken, in dem ziehe ich meinen Nachwuchs groß da er in den anderen Becken immer gefressen wird. :,(

    Ab März bzw. April fangen wir dann an bei meinem Süßen das neue Becken einzurichten. Es fasst 240l und ich habe es von einem Bekannten geschenkt bekommen. Derzeit überprüfen wir noch das ganze Zubehör wie Filter usw auf ihre Dichtigkeit bzw. Funktion und da bei uns Anfang März Aqua-Fisch ist werden wir dort dann kräftig zuschlagen und die Einrichtung kaufen gehen.

    Hat jemand von euch eigentlich schon einmal ne eigene Rückwand gebaut?? Das würde uns nämlich reizen da nur so ne Standartrückwand einfach nicht allen Fischarten gerecht wird.

    Die Jungs sind natürlich schon Feuer und Flamme davon endlich ein großes Aquarium zu bekommen da man da ja viel interessantere :FI: haben kann als in den kleinen :D
    Heute hatte ich endlich mal Zeit die Fische ins provisorische Becken zu Zügeln. War auch dringend nötig.
    Und das unter lautem Protest eines grünen Vogels mit gelber Stirn, der sich einbildet die Fische seien sein Eigentum und ich hätte da nichts dran zu machen... :TD:
    Mann, hat der gemeckert und geschrien...das passte ihm echt gar nicht... :NO:

    Nun sind seine...ähhh meine Fische im provisorischen Becken und freuen sich über die schöne neue Umgebung und der Herr in grün ist auch wieder zufrieden seit er gemerkt hat das er sie so sogar noch besser sieht und alle wohlauf sind.
    Gefüttert werden sie morgen das erste mal, wenn sie sich schon eingelebt haben...und ich füttere jetzt dann erst mal mich selbst... :TD:
    Bilder
    • _MG_3456.JPG

      447,42 kB, 800×460, 121 mal angesehen
    • _MG_3457.JPG

      460,34 kB, 800×534, 108 mal angesehen
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    So...die alte Aquariumanlage ist auch abgebrochen...
    Das Auto ist voller Abfall zum entsorgen und das alte Becken steht im Garten um es zu reinigen.
    Morgen erst mal die Emmentalerkäse Wand renovieren...das hat Löcher... :TD:
    Ich bin Hundemüde von rumtragen..soviel Sport habe ich schon lange nicht mehr gemacht... :TD:
    Meine beiden Zuschauer sind aber noch viel müder als ich...die sind fast vom Seil gekippte so schlapp waren die vom zuschauen... :TD:
    Bilder
    • _MG_3463.JPG

      218,93 kB, 600×401, 103 mal angesehen
    • _MG_3465.JPG

      298,99 kB, 600×401, 99 mal angesehen
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    So...auch heute waren wir wieder fleissig am Werk...
    Der Kasten wo dann der Filter und die ganze Elektronik rein kommt wurde gebaut und alles mal zusammen gerückt.
    Als nächstes noch Spanplatten als Rückwand hinter das Aquariummöbel und alles wieder mit Kokosfassermatten bezogen.
    Und dann kommt Aquarium kaufen...aber erst nach dem Urlaub...
    Meine beiden grünen Kuschelmonster wollten heute nicht zuschauen...riesen geschimpfe...
    Also ab in die Voli im Wohnzimmer und dort haben sie sich gleich zusammen gekuschelt und Kopf nach hinten zur Siesta... :SCH:
    Bilder
    • _MG_3470.JPG

      203,79 kB, 401×600, 94 mal angesehen
    • _MG_3473.JPG

      204,11 kB, 600×401, 38 mal angesehen
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    So dann werde ich auch mal wieder berichten :)

    Habe ja mein 112 liter, darin herrscht momentan nun Chaos. Hatte vor Wochen zu kämpfen mit extremen Fischverlust der sich vor ein paar Tagen noch steigerte. Leider war bis gestern nicht klar was es ist was meine Fische tötet bis ich dann einige der kleinen gesehen habe die aussehen als hätte man sie in Puderzucker getunkt und wieder ins Aquarium gelassen :| Odinium heisst diese Krankheit und nun wird seit heute mit Odinol dagegen angekämpft hoffentlich hilft das nun :(

    Habe seit heute aber noch ein 37 liter am laufen (noch ohne Fischies) das hoffentlich in 2 wochen mit den èberlebenden gefüllt werden kann damit das Grosse komplett gereinigt werden kann.
    Mein Bruder hat es in der zwischenzeit auch vom Virus gepackt und nun besitzt er mein 'altes' 60 liter in dem sich ein paar fischies tummeln.
    Anbei noch Fotos von meinem kleinen schreibtischbecken :D und von dem meines Bruders. Der Blackmolly wollte unbedingt mit aufs Bild :TD:

    baran.uo-bab.de/taki/miniaqua1.JPG
    baran.uo-bab.de/taki/Alex2.JPG
    baran.uo-bab.de/taki/Alex3.JPG
    Gegen Einzelhaltung! Wir leben auch nicht gern allein!
    Wie berechne ich eigentlich den Literinhalt eines Beckens? Ich habe da noch irgendwie so im Kopf das 10cm x 10cm x 10cm einen Liter ergeben, ist das richtig? Also dann hätte das Becken meiner Eltern eine ungefähre grösse von 650 - 800 Liter.

    Bin mir gerade nicht so sicher wegen der Grösse. Glaus irgendwie um die 1.80 bis 2.00 lang und die Tiefe und Höhe sind rechteckig, weiss aber nicht mehr ob 60x60 (Höhe x Tiefe) oder 70x70....

    Wenn ich das nächste Mal bei Ihnen bin werde ich ein Bild machen!
    Viele Liebe Grüsse von Patrick und der Rasselbande (1.1 Golbugpapagei, 2.0 Katzen)
    Ich sag euch was...ich bin nun Tauber als Lemmy von Motörhead.
    Hatte heute Frei. Da im provisorischem Aquarium im Vogelzimmer eh nur noch wenig Fische rum schwammen, habe ich die heute ins Wohnzimmer ins grosse Paludarium getan.
    Fische sind ja schliesslich auch Schwarmtiere und leben lieber in einer grösseren Gruppe.

    Nur leider hat das Herrn Luusi ganz und gar nicht gepasst. Der hat nicht mehr aufgehört mit rum schreien. Musst die beiden in die Voli sperren sonst wäre das wohl nicht gut gekommen.
    Sind schliesslich seine Fische und sein Aquarium...zumindest sieht er das so. Jeanny hat natürlich auch gleich mitgemacht.
    Die beiden hocken nun auf ihrem Seil und sind todmüde...was ja auch kein Wunder ist.

    Im Aquarium das nun wieder geputzt ist sind jetzt noch Pflanzen drin die im Palu keinen Platzt haben.
    Als die wieder drin waren gaben sie endlich ruhe. Also bleibt das mal so stehen bis dann ein neues grosses Becken ins Vogelzimmer kommt.
    Dort wo jetzt noch das Provisorium steht will ich einen kleinen Indoor Teich machen nur mit Pflanzen und einem kleinen Wasserfall.
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Hi Andy

    Andy schrieb:

    einen kleinen Indoor Teich machen
    ...lustig, ich bin auch zur Zeit am Teich bauen, aber draussen und auch nicht wirklich klein, ist für die Kois :PF:
    Sag mal, was hast Du denn in Deinem Paludarium?? Das sieht immer so wunderschön aus, viel schöner als ein reines Aquarium, finde ich.
    ich bin nun Tauber als Lemmy von Motörhead.
    ..aber Du kriegst kein Geld dafür.... :p:
    Lieben Gruss von
    Lilo




    "Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, es ist die Illusion wissend zu sein."
    Stephen Hawking




    Sali Lilo

    Leider ist das Palu nicht mehr so schön wie auf den Fotos von 07. Viele der Pflanzen sind leider eingegangen. ausser die ganz links auf dem Foto.
    Dafür ist der Anubias aus dem Wasser geklettert und macht ein schönes Ufer. Oben aufgehängt sind keine Pflanzen mehr.
    Egal, das Becken wird eh geleert und entsorgt sobald ich ein neues habe. Das Palu steht schon seit 96 dort und kommt nun ins 15. Jahr.
    Ich mach mir langsam Sorgen wie lange das noch Dicht ist. Zudem sind die Scheiben auch verkratzt und verkalkt und lassen sich gar nicht mehr recht reinigen.
    Die Lavastein Rückwand hat auch schon schöner ausgesehen und bauen würde ich so eine Rückwand eh nicht mehr. Man kriegt den Dreck nicht raus.
    Muss dann guggen wenn es soweit ist. Momentan bin ich eh pleite wie ein Ostsibirisches Eichhörnchen im Winter... :D
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Hallo Andy

    Ja das kenne ich - sowohl das Eichhörnchen als auch die Sorge, ob das Gefäss noch dicht bleibt :PF: Unser Aquarium hat auch nach etwa fünfzehn Jahren eines morgens
    vor sich hingeplätschert, war eine riesen Sauerei und ich musste vor allem alle Fische Hals über Kopf platzieren. Seit da haben wir kein Aquarium mehr.
    Eine Kollegin von mir hat Axolotl-Nachwuchs und sucht Abnehmer, das wär doch was für Dich?
    Lieben Gruss von
    Lilo




    "Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, es ist die Illusion wissend zu sein."
    Stephen Hawking




    Danke. ich bin eher am abbauen als am Aufstocken. Die werden ja auch bis 30cm lang und meine Fische hätten wohl keine freude als Futter im Magen von einem Axelotel zu enden.

    Meine Vögel geben eigentlich schon genug Putzarbeit. Darum bin ich froh das ich momentan nur noch ein Becken habe.
    Ich baue lieber als ich es dann Putze... :FRO:
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Ich hatte viele Jahre die verschiedensten AQ`s mit diversen Fischen aus verschiedenen Gebieten und diverse Zuchterfolge, hatte auch wirklich viel freude daran.

    Waren alles Süsswasserfische!

    Vor ein paar Wochen habe ich die letzten zwei AQ`s verkauft, da ich den Platz und das Geld für die Amas brauchte und irgendwie war einfach die Luft raus!

    Aber vielleicht irgendeinmal wieder... das weiss man ja nie...

    aber dann erfülle ich mir den Traum eines Meerwasserbeckens. ;)



    Lara
    Muss mein Becken im Wohnzimmer nach 22 Jahren wechseln, bevor die ganze Suppe dann mal auf den Teppich fliesst. Darum habe ich im Papageienzimmer ein Provisorium errichtet. Luusi scheint es egal zu sein und Jeanny hockt jetzt den halben Tag auf dem Freisitz und beobachtet was die Fische so treiben. Aber immer schön auf Distanz, hin geflogen ist sie noch nie, zumindest nicht als ich zu Hause war.
    Vielleicht lasse ich das Becken dort auch wenn das neue im Wohnzimmer dann fertig ist. Dann habe sie was zu Gucken und die Luft ist immer schön feucht. Sogar jetzt wo sie bei uns wieder Heizen als ob es kein Morgen gibt, haben sie 55% Feuchte ohne Vernebler.
    Bilder
    • 2019-01-19 19.48.01.jpg

      459,78 kB, 1.280×720, 4 mal angesehen
    • 2019-01-24 16.19.45.jpg

      487,98 kB, 1.280×720, 4 mal angesehen
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken

    Hi Andy

    Andy schrieb:

    Muss mein Becken im Wohnzimmer nach 22 Jahren wechseln, bevor die ganze Suppe dann mal auf den Teppich fliesst.

    Das würde ich Dir auch raten - das gibt ne riesen Sauerei, wenn da so 300 Liter oder so auf den Boden laufen....
    Für Luusi und Jeanny ist das bestimmt wie Kino :D Ich würde es auch drinlassen bei den Papas. Aber unterschätze nicht deren Neugier! Sind auch schon Vögel ertrunken.
    Lieben Gruss von
    Lilo




    "Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, es ist die Illusion wissend zu sein."
    Stephen Hawking




    Knapp 600 l wären es :D
    Und ersaufen können sie nicht, hab oben Gitter drauf und die Kabel sind auch so verlegt das nix passieren kann.
    Altes Becken ist übrigens immer noch dicht, war von einer Pflanzenwurzel die zwischen Becken und Holz gewachsen ist und das Holz so aufgeweicht hat.
    Papageien haben keine Besitzer...Papageien haben Personal :-)



    Solange Menschen denken das Tiere nichts fühlen
    Müssen Tiere fühlen das Menschen nichts denken